Schwarzwald: Das Bad Peterstal GesundheitsHotel

Schwarzwaldstraße 40, 77740 Bad Peterstal-Griesbach

Vorab-Kurzinfo:

  • Für Allergiker geeignet: JA
  • Mit Pflegebett: JA
  • Weitere Hilfsmittel: JA
  • Physiotherapie: JA
  • Pflegedienst: JA
  • Hunde erlaubt: JA

Die idyllische Nationalparkgemeinde Bad Petertal-Griesbach mit rund 2.750 Einwohnern liegt auf 400 m über NN im oberen Renchtal, eingebettet in die tiefen Täler im badischen Schwarzwald. Bekannt wurde der Kurort durch seine drei Mineralquellen und steht heute für ausgezeichneten Wanderurlaub und familienfreundliche Angebote. Barrierefreie Ausflugtipps bietet auch die Tourist-Information Bad Peterstal-Griesbach

Urlaub & Pflege

Bad Perterstal: Das gemütliche Heilbad Bad Peterstal ist direkt an der Rench gelegen, die dem landschaftlich äußerst reizvollen Tal seinen Namen gegeben hat. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Nationalpark. Durch diese traumhafte Lage kann man sich hier in Ruhe entspannen und trotzdem ist man in wenigen Minuten im Ortskern oder mit dem rolligerechten Bähnchen in der Weinstadt Oberkirch. Auch Offenburg, Gengenbach, Freudenstadt und Strasbourg bieten sich als schöne Ausflugsziele an. Je nach Wetterlage wird auch gerne mal ein begleiteter Ausflug organisiert.

DAS HOTEL FÜR SENIOREN UND PFLEGE IN BAD PETERSTAL

Urlaub & Pflege – Rollstuhlgerecht

Rolligerecht: Alle Hotelbereiche sind ebenerdig oder über Fahrstühle zu erreichen. Genießen kann man als Rollstuhlfahrer sein modern eingerichtetes Zimmer samt rolligerechtem Bad, das Restaurant, Heilbad mit Physiotherapie und Badekur, die Tagungs- und Gruppenräume, das Außengelände mit Park und Kleintiergehege, sowie das Café und den Friseursalon. Medizinische Hilfsmittel wie Pflegebetten, Duschstühle, Rollstühle und Rollatoren stellt man gerne während des Aufenthaltes kostenlos zur Verfügung – Bei der Buchung ist anzugeben was benötigt wird.

Zimmer & Appartments:

Aufgrund ihrer Größe und Ausstattung sind alle Zimmer, Apartments und Bäder für Rollifahrer und Menschen mit Unterstützungsbedarf sehr gut geeignet. Auf Anfrage können Steh- und Tuchlifter vermietet werden. Großzügig und modern eingerichtet sind die Einzelzimmer mit 18-24 qm, die Doppelzimmer mit 25-42 qm und die Appartments mit 37-50 qm.

Alle Zimmer und Appartments sind standardmäßig ausgestattet mit:

  • Erhöhten Betten (45 cm), auf Wunsch auch Pflegebett ohne Aufpreis
  • Überbreiten Türrahmen (mind. 90 cm)
  • Barrierefreie Dusche (mit Haltegriffen) mit Duschstuhl, auf Wunsch auch mit Rollen
  • Barrierefreies WC (mit Haltegriffen), auf Wunsch mit Sitzerhöhung ohne Aufpreis
  • Waschtisch unterfahrbar, Spiegel im Sitzen einsehbar
  • Großtastentelefon mit Notruftaste
  • Haartrockner, Fernseher und Radiowecker, W-LAN
  • Wasserkocher mit Tee- und Kaffeeauswahl
  • Separate Kofferablage
  • Die Balkone sind nicht rollstuhlgerecht

Restaurant:

In der Hotelküche und im Restaurant verbinden sich perfekter Service mit der Leidenschaft und Liebe zum Kochen. Zubereitet wird mit frischen Zutaten aus der Region und selbstverständlich wird Rücksicht genommen auf besonderen Bedürfnisse. Als Gast wählt man zwischen Voll- und Halbpension. Bei der Reservierung sollte man über Ünverträglichkeiten oder Schluckbeschwerden informieren. Das Küchenpersonal ist darin geschult, auch appetitlich angerichtete passierte Kost zuzubereiten.

Je nach Jahreszeit werden verschiedene Themenpartys geboten und kann man dann beim Kochen über die Schulter schauen. Das klimatisiertes Restaurant ist hell, freundlich und mit ausreichend Platz für Rollstühle ausgestattet. Die Hotelküche bereitet auch die köstlichen Kuchen zu, die man im hauseigenen Café „Am Brunnentempel“ serviert bekommt.

Rollstuhlgerechter Urlaub für:

Individual Reisende: Ganz nach seinem Geschmack und ganz individuell nach den eigenen Bedürfnissen und Wünschen entsprechend seinen Urlaub verbringen – und vielleicht auch mit einer Badekur.

Im Haus gibt es eine Heilbadabteilung mit angeschlossener Physiotherapiepraxis. So kann man seine Kranken-gymnastik bequem im Urlaub fortführen. Oder man lässt sich von seinem Arzt Anwendungen verschreiben, die man in Anspruch nimmt, während ein Angehöriger in der Tagespflege versorgt wird.

Gruppenreisen:

Das großzügige Haus ist geradezu geschaffen für Gruppenreisende. Ob die Gruppe aus 15 oder 50 Personen besteht – geboten werden große Zimmer und Gruppenaufenthaltsräume. Der Busparkplatz befindet sich direkt am Haus. Durch die langjährige Erfahrung mit Gruppenreisen kann man für jede Jahreszeit bereits im Voraus das passende Programm zusammengestellt bekommen.

Von rolligerechten Ausflügen in die Natur, zu Sehenswürdigkeiten über Backvorführung einer original Schwarzwälder Kirschtorte bis hin zur Rollstuhl-Disco bleibt kein Wunsch offen. Ob mit Rollis, Rollatoren, mit ambulanter Pflege oder ohne – Auf Gruppen ist man eingestellt!

Genesung:

Mit den Genesungsbetten wird DIE Lösung angeboten, zwischen Krankenhaus und Reha, wenn es (allein) zuhause einfach nicht funktioniert. Es kommt immer häufiger vor, dass Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden, die noch nicht bereit sind für eine Reha. Wenn dann niemand einspringen kann für die Versorgung zuhause, bleibt eigentlich nur die Kurzzeitpflege in einem Pflegeheim. Für alle, die das nicht möchten, bietet man eine ganz neue Lösung: Genesungsbetten!

Wer pflegt, braucht Zeit, sich selbst zu Pflegen: Für sich selbst oder seinen Angehörigen einen ambulanten Pflegedienst buchen oder man nimmt das Seniorenzentrum „Das Bad Peterstal“ in Anspruch für Tagespflege oder Kurzzeitpflege bzw. Verhinderungspflege. Man kann die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen und Freizeitaktivitäten individuell planen oder an den Aktivitäten der  Angebote teilnehmen. Alle Angebote sind rolli- und seniorengerecht. Das Haus ist zu 90 % geeignet für Menschen mit Bewegungseinschränkung (bis auf die Sauna und alle Balkone). 

Legt man eher Wert auf Erholung und Entspannung oder möchte lieber einen Kurzurlaub verbringen und eines der vielen Feste in der Region besuchen? Zu jeder Jahreszeit findet man hier das Richtige!

Vier Kompetenzen unter einem Dach:

  • GesundheitsHotel -hochwertiger Komfort eines Hotels
  • Heilbad (Wannenanwendungen) und Physiotherapie -Krankengymnastik und Massagen: Die Termine für die Wannenanwendungen, Physiotherapie -Krankengymnastik und Massagen müssen 8 Wochen vor Anreise angemeldet werden, ansonsten können die Termine nicht garantiert werden
  • Seniorenzentrum -stets Fachpersonal vor Ort im Notfall
  • Ambulanter Pflegedienst

.

.

.

Anmerkung der Redaktion:

Du befindest Dich auf der Webseite unseres „Rolli-Portals“, dem BBZ-Branchenbuch, ein Portal des Berliner-Behindertenverbandes und der Berliner-Behindertenzeitung. Dieses Portal wurde geschaffen >von< Menschen mit Behinderung >für< Menschen mit Behinderung. Wir sind stetig bemüht unseren Usern die bestmöglichen und geeignetesten Informationen über dieses Rolli-Portal bekannt zu machen.

Möchtest Du mehr über uns, unsere Arbeit und Angebote erfahren? Dann schau mal rein unter:

Europäischer Protesttag: https://www.protesttag-behinderte.de

Rolli-Portal: https://www.bbz-branchenbuch.de

Berliner-Behindertenverband: https://www.bbv-ev.de

Berliner Behinderten-Zeitung: https://www.berliner-behindertenzeitung.de

Links: Spezialisierter Reiseanbieter

Link: All unsere rollstuhlgerechten Reiseziele in Deutschland & Europa: Google-Maps